Einkehren und wohlfühlen… Teil 2

Wenn wir eine schöne Wandertour auf Traumschleifen, Traumpfaden oder anderen Steigen geschafft haben, sind wir meistens erschöpft, glücklich, voller Eindrücke…und haben Hunger. Und das Einkehren in gemütlichen Lokalen in der jeweiligen Wanderregion gibt dann dem ganzen Tag noch einen schönen Abschluss…. daher hier Teil 2 meiner Empfehlungen….

Sind wir im Hunsrück unterwegs, und das sind wir oft und gerne, wie z.B. auf der Kappleifelsentour https://traumschleifen.wordpress.com/2012/10/14/kappleifelsentour/, dann ist der Weg nicht mehr weit zur Historischen Schlussmühle bei Horbruch. Ein zauberhafter Ort, an dem vor ein paar Jahren schon Napoleon seine Mahlzeit einnahm…IMAG1728Heute ist sie im Besitz der Familie Liller, die die Mühle zu einem echten Kleinod verwandelt hat. Wir haben auch schon einige Nächte in der Mühle verbracht, kein Hotelzimmer ist wie das andere, das Frühstück ist super abwechslungsreich und nach einer Wanderung kann man entweder noch im großen Garten am See sitzen oder im Gastraum mit Empore. Es gibt eine kleine und eine große Speisekarte…vom Salat,  über Omas Hühnesuppe bis zum Fischmenü oder dem einzigartigen Kräutermenü gibt es alle Spielarten der guten Küche…. und am Nachmittag fantastischen Kuchen.. 🙂IMAG1739

DSCN3081http://www.historische-schlossmuehle.de/j30/index.php/de/

Die gute Seele des Hauses, Anne Liller, durften wir noch kennenlernen und haben uns  von ihren Geschichten über die Elfen in ihrem Garten gerne unterhalten lassen. Sie war immer unterwegs im Garten, sprach mit den Pflanzen und sammelte die Kräuter, die ihr Mann in der Küche einsetzt. Leider ist Anne Liller im vergangenen Sommer bei einem Unfall ums Leben gekommen, aber wir sind sicher, die Stimmung an diesem Ort und ihr guter Geist wird der alten Mühle erhalten bleiben.http://www.historische-schlossmuehle.de/j30/index.php/de/in-gedenken-de

IMAG1744Gar nicht so weit von Horbruch entfernt liegt der nächste Einkehrtipp nahe Morbach. Das Hunolsteiner Bauernhofcafé. http://www.hunolsteiner-hof.de/cafe/ueber-uns/

Es liegt direkt an der Traumschleife Hunolsteiner Klammtour https://traumschleifen.wordpress.com/2012/06/28/hunolsteiner-klammtour/ und die gibt es ja sogar auch mal inklusive Fuchs 🙂 Lohnt sich also.A (016)Das Bauernhofcafé bietet eine urgemütliche Gaststube und im Sommer einen Bauerngarten zum Sitzen. Hier bekommt man nach einer Wanderung noch das traditionelle Käse- oder Schinkenbrot (Achtung.. groß!), Salate und wirklich einzigartige Pfannekuchen, für die man Platz lassen sollte…. seht hier: A (017)DSCN2232Der heute letzte Tipp liegt in der Eifel bei Mayen – die Hammesmühle. http://www.hammesmuehle.de/

Auch so ein traumhafter Ort mit großem Garten, Terrasse und schönem Gastraum….ein gemütlicher Ort zum Ausklang eines Tages im Nettetal. Mir hat es die tolle Eingangstür angetan: DSCN1587Bei gutem Wetter sitzen wir gerne draußen, direkt am Fluss auf der Terrasse und lassen uns das Essen schmecken.DSCN1589DSCN1593Kleine und große Gerichte, saisonales und regionales, gute Weine und ein schöner Blick…dazu sehr nette Mitarbeiter….DSCN1596DSCN1602Das waren die drei Tipps für heute…Teil 3 folgt dann bald.. lasst es Euch schmecken.DSCN1604

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s